03. Februar 2017

175 Jahre Stahl Made in Switzerland

Der Stahlhersteller Swiss Steel – ein Unternehmen der SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe – feiert Jubiläum. Seit 175 Jahren produziert das Unternehmen hochwertigen Stahl. 1842 als Stiftenfabrik gegründet, gehört das Stahlwerk in Emmenbrücke heute zu den führenden Anbietern von Speziallangstahl auf dem europäischen Markt.

Warum dies so ist, hat sich erst im vergangenen Jahr wieder gezeigt. 8,5 Millionen Euro hat Swiss Steel in die Zukunftsfähigkeit des Standorts Emmenbrücke investiert und den gesamten Bereich des Coil-Handlings auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Ergebnis: Maximale Flexibilität bei der Weiterbehandlung des Stahls sowie beim Binden und Verpacken der Drahtringe. Beides sind wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung kundenspezifischer Stahlprodukte.

Der Anspruch Innovation und Technologieführerschaft anzustreben, ist seit jeher eng mit den Stahlprodukten aus der Zentralschweiz verbunden. Was 1842 mit einer kleinen Stiftenfabrik auf der Reussinsel vor den Toren Luzerns, den von Moos’schen Eisenwerken, seinen Anfang nahm, hat sich schon wenige Jahre später zu einer festen Grösse auf dem europäischen Stahlmarkt entwickelt. Eine Folge des raschen Wachstums in der Gründerzeit: Bereits 1850 erfolgte der Umzug nach Emmenbrücke, wo dem Unternehmen die notwendigen Expansionsflächen geboten wurden.

Dort investiert das Unternehmen in seiner Geschichte immer wieder gezielt in herausragende technologi-sche Innovationen. Der Einsatz von Elektromotoren statt Dampfmaschinen im Walzwerk findet 1893 weit über die Landesgrenzen hinaus Beachtung und Anerkennung. Ein weiterer Meilenstein in der Unterneh-mensgeschichte ist die Eröffnung des kombinierten Stab- und Drahtwarmwalzwerks 1980. 123 Millionen Franken wurden investiert, um die damals modernste Anlage ihrer Art in Europa in Betrieb nehmen zu kön-nen.

Heute ist Swiss Steel ein hochmodernes Industrieunternehmen mit rund 460 Mitarbeitern. Es gehört seit 2003 zur SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe, einem global vertretenen Hersteller und Verarbeiter von Spezial-Langstahl mit weltweit rund 9.000 Mitarbeitern. Die qualitativ hochwertigen Produkte aus Emmenbrücke werden vor allem von Unternehmen in der Automobilindustrie sowie im Maschinen- und Apparatebau nachgefragt. Der Grossteil der Produktion von Swiss Steel geht dabei ins benachbarte europäische Ausland.

 

Über Swiss Steel
Im europäischen Langstahlmarkt ist Swiss Steel einer der führenden Anbieter von Qualitäts-, Edel- und Automatenstahllösungen. Das Unternehmen entstand durch den Zusammenschluss der von Moos Gruppe mit den schweizerischen Stahlaktivitäten der Von Roll Stahl zu Swiss Steel im Jahr 1996. Seit 2003 Teil der SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe, verfügt der Stahlexperte insgesamt über mehr als 150 Jahre Erfahrung in der Stahlproduktion. Die wichtigsten Absatzbranchen des Schweizer Unternehmens sind die Automobil-, Maschinen- und Apparatebauindustrie. Die Hauptabsatzmärkte liegen in Deutschland, Italien und Frankreich.

Über SCHMOLZ + BICKENBACH
Die SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe ist heute einer der führenden Anbieter individueller Lösungen im Bereich Spezial-stahl-Langprodukte weltweit. Sowohl bei Werkzeugstahl als auch bei rostfreiem Langstahl zählt der Konzern zu den führenden Herstellern im globalen Markt und gehört zu den beiden größten Unternehmen in Europa für legierten und hochlegierten Edelbaustahl. Mit rund 9.000 Mitarbeitern und eigenen Produktions- und Distributionsgesellschaften in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten gewährleistet das Unternehmen die globale Betreuung und Versorgung seiner Kunden und bietet ihnen weltweit ein komplettes Portfolio aus Produktion und Sales & Services. Sie profitieren von der technologischen Expertise des Unternehmens, der weltweit konstant hohen Produktqualität sowie der detaillierten Kenntnis lokaler Märkte.

 

Für weitere Informationen:

Kontakt Swiss Steel
Carlo Mischler
Telefon: +41 (0) 209 5301
E-Mail: E-Mail senden
Internet: www.swiss-steel.com

Kontakt Schmolz + Bickenbach
Dr. Ulrich Steiner
Telefon: +41 (0) 41 581-4120
E-Mail: E-Mail senden
Internet: www.schmolz-bickenbach.com