Zum Inhalt springen
7. April 2015

SCHMOLZ + BICKENBACH auf der Paris Air Show

Punktlandung: effiziente Supply Chain für Spezialstahllösungen

Flugzeuge sind oft bis zu 40 Jahre im Einsatz. Die verbauten Komponenten aus Stahl müssen daher dauerhaft funktional, widerstandsfähig und korrosionsbeständig sein. Zudem ist eine hohe Wirtschaftlichkeit oberste Maxime. Diese Voraussetzungen muss nicht nur das Stahlprodukt erfüllen, sondern auch auf die Lieferkette zutreffen. Ugitech, ein Unternehmen der SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe, präsentiert auf der Paris Air Show (Halle 4, Stand B16) seine Lösungen für die Luft- und Raumfahrt. Durch modernste Fertigungs- und Prüftechnologien gewährleistet der Stahlhersteller anforderungsgerechten Edelstahl mit einer nachweislich hohen Homogenität in Bezug auf die mechanischen Eigenschaften. Über das weltweite Sales-& Services-Netzwerk des Konzerns sind die Stahlprodukte auch in kleinen Mengen schnell und fast überall verfügbar. Kunden profitieren von einer kosten- und zeiteffizienten Lieferkette sowie leistungsstarken Komponenten.

Hochtechnisierter Stahl zu wirtschaftlichen Preisen, kurzfristig und ohne Umwege direkt in die Produktion lieferbar – so der Anspruch von Anwendern der Luft- und Raumfahrtindustrie. Als einer der wenigen Stahlhersteller bildet Ugitech diese Kriterien mit seinem Produkt- und Leistungsspektrum vollständig ab. Zertifiziert nach EN 9100 und EN 9120 bietet das französische Stahlunternehmen modernste Technologien und Qualitätsprozesse. Das Ergebnis sind rostfreie Spezialstahllösungen, die eine hohe Gefügereinheit besitzen und homogen in Bezug auf ihre mechanisch-technologischen Eigenschaften sind. Die Edelstahlgüte UGI 15.5 PH AIR und die neuen martensitischen Güten UGI 4057 AIR (AISI 431) und UGI 4418 AIR (Cr15Ni4.5Mo1), die extra für die Luftfahrt entwickelt wurden, erfahren die größte Nachfrage. Sie kommen unter anderem in Bremskomponenten, Wellen, Kraftstoff- und Luftverteilern, Verschluss- und Verbindungsteilen sowie in Flanschen und Zylindern für hydraulische Verbindungen am Flugzeug zum Einsatz. Jedes Bauteil ist angesichts der hohen Belastungen in der Luft sicherheitsrelevant und muss absolut zuverlässig sein. Durch spezielle Herstellungsprozesse erzielt Ugitech die geforderten Attribute wie Korrosionsbeständigkeit, Festigkeit und Zähigkeit. Für besonders hohe Ansprüche an die Reinheit und Widerstandsfähigkeit bietet das Unternehmen den UGI 15-5 PH AIR und den UGI 17-4 PH AIR, die per Elektroschlacke-Umschmelzverfahren (ESU) gefertigt werden. Zusätzlich zu modernen und kosteneffizienten Herstellungsprozessen erfüllt das Unternehmen auch im Vertrieb höchste Standards: Im Gegensatz zu konventionellen Anbietern liefert Ugitech die Werkstoffe auch in geringen Mengen. Das Spektrum reicht dabei von wenigen Kilogramm bis zu mehreren Tonnen. Die Voraussetzung dafür ist eine hohe Flexibilität in der Stahlherstellung, die gleichzeitig kurze Lieferzeiten ermöglicht. Durch die bedarfsgerechte Bereitstellung sparen Anwender eine kosten- und platzintensive Zwischenlagerung und profitieren von einer optimierten Lieferkette. Mit der gezielten Abstimmung der Produktion, Anarbeitung und Lieferung seiner hochwertigen Spezialstahllösungen ist Ugitech ein bewährter Partner der Luft- und Raumfahrt.

Weitere Informationen unter www.ugitech.com.

Bild: Stahl im Flugzeug, Quelle: SCHMOLZ + BICKENBACH, © Tommy Windecker

Über Ugitech S. A.
Ugitech ist einer der führenden Hersteller von Langprodukten aus rostfreiem Edelstahl weltweit. Zu den Kernprodukten des Unternehmens zählen Knüppel, Stabstahl, Walzdraht und gezogener Draht, die das Unternehmen im eigenen Stahlwerk herstellt und in seinen Warmwalzwerken und Drahtziehereien verarbeitet. Die Edelstähle zeichnen sich durch ihre hervorragenden mechanischen Eigenschaften aus. Sie werden zur Fertigung einer großen Bandbreite von Teilen ver¬wendet, wie zum Beispiel für Ventile, Turbinenkomponenten, Schweißdrähte oder chirurgische Geräte. Mit über 100 Jahren Erfahrung in der Stahlherstellung und der stetigen metallurgischen Forschung gewährleistet das Unternehmen seinen Kunden aus Branchen wie der Automobilindustrie, dem Bauwesen, der Prozessindustrie sowie der Luft- und Raumfahrt und der Medizintechnik optimale Stahllösungen für hochanspruchsvolle Anwendungen.

Über SCHMOLZ + BICKENBACH
Die SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe ist heute einer der führenden Anbieter individueller Lösungen im Bereich Spezialstahl-Langprodukte weltweit. Sowohl bei Werkzeugstahl als auch bei rostfreiem Langstahl zählt der Konzern zu den führenden Herstellern im globalen Markt und gehört zu beiden grössten Unternehmen in Europa für legierten und hochlegierten Edelbaustahl. Mit rund 10.000 Mitarbeitern und eigenen Produktions- und Distributionsgesellschaften in 38 Ländern auf fünf Kontinenten gewährleistet das Unternehmen die globale Betreuung und Versorgung seiner Kunden und bietet ihnen weltweit ein komplettes Portfolio aus Produktion und Sales & Services. Sie profitieren von der technologischen Expertise des Unternehmens, der weltweit konstant hohen Produktqualität sowie der detaillierten Kenntnis lokaler Märkte.

Unternehmenskontakt
Frédérique Tissot • Ugitech S. A.
Telefon: +33 (0) 47989-3012 • Fax: +33 (0) 47989-3737
E-Mail: E-Mail senden • Internet: www.ugitech.com

Stefanie Steiner • SCHMOLZ + BICKENBACH
Telefon: +41 (0) 41 209-5042 • Fax: +41 (0) 41 209-5043
E-Mail: E-Mail senden
Internet: www.schmolz-bickenbach.com

Pressekontakt Agentur
Hanna Maurer • additiv pr GmbH & Co. KG
Pressearbeit für Logistik, Stahl, Industriegüter und IT
Herzog-Adolf-Straße 3 • 56410 Montabaur
Telefon: +49 (0) 26 02-950 99 15 • Fax: +49 (0) 26 02-950 99 17
E-Mail: E-Mail senden • Internet: www.additiv-pr.de