Zum Inhalt springen

Medienmitteilungen

2. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH – Aktionäre stimmen der Kapitalerhöhung zu

This communication or the information contained therein are not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

 

Luzern, 2. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt bekannt, dass die Aktionäre an der heutigen ausserordentlichen Generalversammlung die vom Verwaltungsrat vorgeschlagene Kapitalherabsetzung und gleichzeitige Kapitalerhöhung um mindestens CHF 325 Mio. genehmigt haben.

2. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH gibt Ausgabepreise für Aktienkapitalerhöhung bekannt

This communication or the information contained therein are not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

 

Luzern, 2. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt bekannt, dass der Verwaltungsrat an seiner Sitzung von heute Morgen beschlossen hat, aufgrund des gegenwärtigen Marktpreises der Aktie die Variante der Aktienkapitalerhöhung mit einem Ausgabepreis von CHF 0,15 pro Aktie zu streichen. Der Antrag an die ausserordentliche Generalversammlung wurde entsprechend angepasst.

30. April 2019

Ergebnisse der ordentlichen Generalversammlung der SCHMOLZ + BICKENBACH AG am 30. April 2019

  • Jens Alder zum neuen Verwaltungsratspräsidenten, Alexey Moskov und Adrian Widmer neu in den Verwaltungsrat gewählt
  • Alle Traktanden und Anträge des Verwaltungsrats genehmigt
  • Sämtliche zur Wiederwahl angetretenen Verwaltungsratsmitglieder und nominierte Mitglieder des Vergütungsausschusses gewählt

 

Luzern, 30. April 2019 – Die Aktionäre der SCHMOLZ + BICKENBACH AG, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, haben an der heutigen Generalversammlung in Luzern sämtliche vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Traktanden und Anträge mit grosser Mehrheit genehmigt.