Zum Inhalt springen

Sonderwerkstoffe für höchste Effizienz

Ohne unsere Sonderwerkstoffe wäre unsere moderne Welt undenkbar. Anwendungen in Luft- und Raumfahrttechnik, Energieerzeugung, Medizintechnik sind nur einige Beispiele dafür.

Additive Fertigung

Produktvielfalt, neueste Produktionsanlagen, höchste Qualität vereint in einem Kompetenzcluster. Pulververdüsung und neuste AM-Technik sind an einem Standort der Deutschen Edelstahlwerke in Krefeld vereint. Hierdurch können in kürzester Zeit Pulverlegierungen nach Kundenwunsch entwickelt, verdüst, sowie die Verarbeitbarkeit mittels Selective Laser Melting (SLM) getestet werden. Des weiteren unterstützen wir Sie bei der Parameterbestimmung sowie bei Recyclingprozessen.

Kunden profitieren von der großen Produktvielfalt an Fe-, Ni- und Co-Basislegierung. Schon jetzt werden mehr als 200 Werkstoffe pulver-metallurgisch hergestellt und können auch für die additive Fertigung eingesetzt werden.

Unsere Pulverproduktionsanlagen sind auf dem aktuellen Stand der Technik und ermöglichen eine angepasste Pulververarbeitung gemäß Ihren Vorgaben.

Pulvermetallurgischer Werkzeugstahl

Die Produktpalette unserer Business Unit Deutsche Edelstahlwerke umfasst vier Kategorien an Werkzeugstählen:

  • Kaltarbeitsstahl
  • Kunststoffformenstahl
  • Warmarbeitsstahl
  • Schnellarbeitsstahl

Zusätzlich zur schmelzmetallurgischen Fertigung bieten wir pulvermetallurgisch hergestellte Kalt- und Schnellarbeitsstähle an. Pulvermetallurgischer Werkzeugstahl bietet im Gegensatz zu schmelzmetallurgisch hergestellten Werkzeugstählen optimierte Eigenschaften in Bezug auf Verschleiß, Zähigkeit und Härte. Diese Eigenschaften werden durch eine feinkörnige und seigerungsfreie Mikrostruktur erreicht. Dadurch kann die Lebensdauer von stark beanspruchten Bauteilen erhöht werden.

Neben unserem bestehenden Portfolio unterstützen wir Sie gerne bei der Entwicklung und Erprobung von neuen Werkstoffen.

Ferro-Titanit - Hochverschleißbeständig, leicht, zerspanbar, härtbar

Steigende Anforderungen an Werkzeuge oder Maschinenbauteile erfordern zunehmend Werkstoffeigenschaften, die nur durch Metallmatrix-Verbundwerkstoffe erfüllt werden können. Die sogenannten Ferro-Titanit®Werkstoffe lassen sich genau dieser Werkstoffgruppe zuordnen. Ferro-Titanit® ist der Markenname der Deutschen Edelstahlwerke für pulvermetallurgisch hergestellte, höchstlegierte Verbundwerkstoffe.