Zum Inhalt springen
1. Oktober 2010

SCHMOLZ+BICKENBACH stellt ihre Finanzierung auf eine neue, stabile Basis

  • Anhaltend gute Geschäftsentwicklung und positive Aussichten als Grundlage für die finanzielle Neuausrichtung des Unternehmens

  • Geplante Kapitalerhöhung von CHF 297.22 Mio. (EUR 220 Mio.) wird von einem Bankenkonsortium garantiert und führt zur weiteren Stärkung der Bilanz und zu einer deutlichen Erhöhung des Anteils der Publikumsaktionäre

  • Internationales Bankenkonsortium sichert Kreditfinanzierung mit einem Volumen von insgesamt EUR 825 Mio. zusätzlich zu den bestehenden Finanzierungszusagen von EUR 342 Mio. bis Ende 2012 zu

Lesen Sie die gesamte Medienmitteilung im PDF-Format.