Zum Inhalt springen
7. April 2020

SCHMOLZ + BICKENBACH AG nominiert neue Verwaltungsratsmitglieder

Luzern, 7. April 2020 – SCHMOLZ + BICKENBACH AG, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, schlägt der Generalversammlung vom 28. April 2020 mit Svein Richard Brandtzæg, Heinrich Christen, David Metzger, Dr. Michael Schwarzkopf, Karin Sonnenmoser und Jörg Walther sechs neue Mitglieder zur Wahl in den Verwaltungsrat vor. Nicht mehr zur Wiederwahl antreten werden die bisherigen Mitglieder Martin Haefner (Vizepräsident des VR), Michael Büchter, Isabel Corinna Knauf und Alexey Moskov. Die beiden bisherigen Mitglieder Jens Alder und Adrian Widmer stellen sich zur Wiederwahl, Jens Alder auch als Verwaltungsratspräsident.

Svein Richard Brandtzæg (NO, 1957) ist derzeit Vorsitzender des Verwaltungsrats der norwegischen Veidekke ASA. Von 2009 bis 2019 war er Präsident & CEO von Norsk Hydro ASA. Svein Richard Brandtzæg ist Master of Science der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie/NTNU in Trondheim (NO), wo er am Institut für Anorganische Chemie auch promoviert hat.

 

Heinrich Christen (CH, 1965) ist Partner bei BLR & Partners Ltd. in Zürich (CH). Bevor er im Jahr 2019 zu BLR & Partners kam, hatte er verschiedene Positionen bei Ernst & Young inne. Derzeit ist Heinrich Christen unter anderem Mitglied des Verwaltungsrats der Schweizer Unternehmen AMAG Group AG, der KIBAG Gruppe und der B. Curti Holding. Heinrich Christen hält den Titel lic. phil. I in Philosophie, Völkerrecht, Europarecht und Neuere Geschichte der Universität Zürich. Er studierte ferner in Konstanz und Stanford, und hält einen Executive MBA der Universität St. Gallen (HSG).

 

David Metzger (CH/FR, 1969) ist seit 2018 als Managing Director Investments der Witel AG tätig und berät eine Gruppe internationaler Unternehmen im Bereich Investments und Portfolio Management. Neben seinen Managementfunktionen übt er gegenwärtig ein Mandat als Verwaltungsratsmitglied des italienischen Unternehmens Octo Telematics aus. David Metzger besitzt einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften (lic. oec.) der Universität Zürich sowie einen Master of Business Administration von INSEAD (Fontainebleau, FR).

 

Dr. Michael Schwarzkopf (AT, 1961) ist seit 2017 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Plansee Gruppe, wo er von 1993 bis 2017 Mitglied, von 1996 bis 2017 Vorsitzender des Vorstands war. Neben weiteren Mandaten war er von 2004 bis 2018 Aufsichtsratsmitglied bei voestalpine AG. Dr. Michael Schwarzkopf besitzt einen Abschluss als Diplom-Ingenieur Maschinenbau der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und einen Doktortitel in Werkstoffwissenschaften der Montanuniversität Leoben.

 

Karin Sonnenmoser (DE, 1969) ist seit 2019 CFO von Ceconomy AG. Zuvor hatte sie von 2014 bis 2018 die CFO-Position bei Zumtobel Group AG in Dornbirn inne. Karin Sonnenmoser besitzt einen Abschluss als Diplomkauffrau der Universität Augsburg in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling/Wirtschafts­prüfung und Marketing sowie einen Master of Business Administration der University of Dayton (Ohio, USA).

 

Jörg Walther (CH, 1961) ist seit 2010 Partner bei Schärer Rechtsanwälte in Aarau. Zuvor arbeitete er in verschiedenen leitenden Positionen u.a. bei Novartis, ABB und Danzas. Er ist Mitglied der Verwaltungsräte von SFS Group AG, Huber+Suhner AG, Zehnder Group AG (Vize-Präsident), Proderma AG (Präsident), AEW Energie AG, Kraftwerk Augst AG und Immobilien AEW AG. Er ist in der Schweiz zugelassener Anwalt und absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich sowie ein Nachdiplomstudium im Europäischen Wirtschaftsrecht an der Hochschule St. Gallen und hält einen Abschluss als Master of Business Administration (MBA) der University of Chicago (Illinois, USA).

 

Die Wahl der nominierten Mitglieder vorausgesetzt, wird der Grossaktionär BigPoint Holding AG (49,6 %) durch Heinrich Christen und Jörg Walther, der Grossaktionär Liwet Holding AG (25%) durch David Metzger im Verwaltungsrat vertreten sein. Die übrigen fünf vorgeschlagenen Mitglieder sind unabhängig.

 

– ENDE –