Zum Inhalt springen

Öl- und Gasindustrie

SCHMOLZ + BICKENBACH hat Spezialstahllösungen für den Einsatz unter widrigen Bedingungen entwickelt. Dies sind Stähle, die höchsten Anforderungen an Festigkeit bzw. Verschleisswiderstand, Temperatur- oder Korrosionsbeständigkeit standhalten.

In der Öl- und Gasindustrie decken wir ein breites Anwendungsspektrum ab – sowohl Onshore und Offshore als auch bei der Förderung konventioneller und alternativer Ressourcen. Mit hochtechnologischen Produkten unterstützen wir eine effiziente Energie- und Ressourcengewinnung, beispielsweise für

  • Blowout Preventer
  • Amagnetische Schwerstangen
  • Stahl für Pumpenblocks in Förderanlagen und Fracking Blöcke
  • Ventile
  • Armaturen
  • Filter

Das breite Portfolio an Stahlgüten für die Öl- und Gasexploration umfasst niedrig- und hochlegierten Edelbaustähle, ferritische, martensitische, hochlegierte austenitische und Duplex-Edelstähle sowie amagnetische Stähle.

Neben einer breiten Produktpalette bieten wir unterschiedliche Zertifizierungen (ISO 9001, TÜV PED 97/23/CE, TÜV W0/TRD 100, Norsok MDS D47), um den hohen Anforderungen der Kunden in diesem Markt gerecht zu werden.

Auswahl an Stählen für die Öl- und Gasindustrie

Corrodur 4418 Mod, Deutsche Edelstahlwerke

  • Hohe Festigkeit (110ksi)
  • Hervorragende Zähigkeit
  • Gute Beständigkeit gegen Loch- und Spannungsrisskorrosion
  • Nach NORSOK M650 qualifizierte und Statoil zugelassene Stahlgüte

Ascowell, Ascometal

  • NACE 45% SMYS
  • 110 ksi
  • Große Abmessungspalette