Zum Inhalt springen

Medienmitteilungen

24. Januar 2020

SCHMOLZ + BICKENBACH gibt Veränderung im Verwaltungsrat bekannt

THIS COMMUNICATION OR THE INFORMATION CONTAINED THEREIN ARE NOT BEING ISSUED AND MAY NOT BE DISTRIBUTED IN THE UNITED STATES OF AMERICA, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN AND DO NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES FOR SALE IN SUCH COUNTRIES.

 

Luzern, 24. Januar 2020 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, teilt mit, dass Dr. Oliver Thum mit heutiger Wirkung seinen Rücktritt aus dem Verwaltungsrat von SCHMOLZ + BICKENBACH AG bekannt gegeben hat.

9. Januar 2020

SCHMOLZ + BICKENBACH AG gibt erfolgreichen Vollzug der Aktienkapitalerhöhung bekannt

THIS COMMUNICATION OR THE INFORMATION CONTAINED THEREIN ARE NOT BEING ISSUED AND MAY NOT BE DISTRIBUTED IN THE UNITED STATES OF AMERICA, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN AND DO NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES FOR SALE IN SUCH COUNTRIES.

 

Luzern, 9. Januar 2020 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt bekannt, dass das im Handelsregister eingetragene Aktienkapital auf 2’028’333’333 Aktien mit einem Nennwert von je CHF 0,30 erhöht wurde.

7. Januar 2020

SCHMOLZ + BICKENBACH wird über Erwerb der Anteile von SCHMOLZ + BICKENBACH Beteiligungs GmbH durch die BigPoint Holding AG informiert

THIS COMMUNICATION OR THE INFORMATION CONTAINED THEREIN ARE NOT BEING ISSUED AND MAY NOT BE DISTRIBUTED IN THE UNITED STATES OF AMERICA, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN AND DO NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES FOR SALE IN SUCH COUNTRIES.

Luzern, 7. Januar 2020 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, wurde darüber informiert, dass die von Martin Haefner kontrollierte BigPoint Holding AG von der SCHMOLZ + BICKENBACH Beteiligungs GmbH deren Anteile am Unternehmen vollständig übernommen hat. Gleichzeitig hat die SCHMOLZ + BICKENBACH Beteiligungs GmbH ihre Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht gegen die Gewährung einer Ausnahmebewilligung zugunsten der BigPoint Holding AG zurückgenommen.

3. Januar 2020

SCHMOLZ + BICKENBACH meldet Rücknahme des Vorstosses von Liwet Holding AG zur Einberufung einer ausserordentlichen Generalversammlung

THIS COMMUNICATION OR THE INFORMATION CONTAINED THEREIN ARE NOT BEING ISSUED AND MAY NOT BE DISTRIBUTED IN THE UNITED STATES OF AMERICA, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN AND DO NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES FOR SALE IN SUCH COUNTRIES.

Luzern, 3. Januar 2020 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, informiert darüber, dass sein Grossaktionär Liwet Holding AG („Liwet“) die verlangte Einberufung einer ausserordentlichen Generalversammlung zur Neubesetzung des Verwaltungsrats zurückgenommen hat.

20. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH AG schliesst Aktienangebot mit einem Bruttoerlös von CHF 325 Millionen erfolgreich ab

Luzern, 20. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt heute den erfolgreichen Abschluss des Aktienangebots mit einem Bruttoerlös von CHF 325 Millionen bekannt. Nach Abschluss des internationalen Angebots wurde der Ausgabepreis auf CHF 0.30 je neue Aktie festgelegt, zu welchem im Bezugsrechtsangebot 111'767'019 neue Aktien von bestehenden Aktionären gezeichnet und im internationalen Angebot 744'770'277 neue Aktien an BigPoint, 226'696'037 neue Aktien an Liwet und 100'000 neue Aktien an einen weiteren Investor zugeteilt wurden. Dies entspricht einem Total von 1'083'333'333 neu platzierten und in der Kapitalerhöhung neu auszugebenden Aktien und folglich einem Total von 2'028'333'333 von der Gesellschaft ausgegebenen Aktien nach Abschluss der Kapitalerhöhung.

19. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH AG gibt Resultate des Bezugsrechtsangebots bekannt

This communication or the information contained therein are not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

Luzern, 19. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt heute die Resultate des Bezugsrechtsangebots im Rahmen der geplanten Kapitalerhöhung von mindestens CHF 325 Millionen bekannt. Bis zu 2'511'085'200 neue Aktien, welche nicht durch bestehende Aktionäre im Rahmen des Bezugsrechtsangebots gültig gezeichnet wurden, werden für die Zuteilung im internationalen Angebot vorgesehen. Gemäss den von der ausserordentlichen Generalversammlung vom 2. Dezember 2019 beschlossenen Weisungen, werden der endgültige Ausgabepreis sowie die endgültige Anzahl neu platzierter Aktien von der Gesellschaft am letzten Tag des internationalen Angebots, dem 20. Dezember 2019, festgelegt und nach Börsenschluss bekannt gegeben.

10. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH AG gibt Details ihrer geplanten Kapitalerhöhung durch eine Bezugsrechtsemission und einem internationalen Aktienangebot bekannt

This COMMUNICATION or the information contained therein ARE not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

Luzern, 10. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt Details ihrer geplanten Kapitalerhöhung durch eine Bezugsrechtsemission sowie eines internationalen Aktienangebots bekannt. Der beabsichtigte Bruttoerlös der Kapitalerhöhung beträgt mindestens CHF 325 Millionen. Die Kotierung und der erste Handelstag der neuen Namenaktien an der SIX Swiss Exchange erfolgt voraussichtlich am 9. Januar 2020.

9. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH – FINMA gibt Beschwerde gegen Verfügung der Übernahmekommission statt

This COMMUNICATION or the information contained therein ARE not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

 

Luzern, 9. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, hat von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA einen positiven Bescheid zur Beschwerde gegen die Verfügung der Übernahmekommission vom 22. November 2019 erhalten. Die Übernahmekommission hatte erstinstanzlich das Gesuch von Martin Haefner/BigPoint Holding AG betreffend Ausnahme von der Angebotspflicht abgelehnt. Damit kann die von den Aktionärinnen und Aktionären am 2. Dezember 2019 im Rahmen der ausserordentlichen Generalversammlung beschlossene Aktienkapitalerhöhung wie geplant durchgeführt werden.

2. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH – Aktionäre stimmen der Kapitalerhöhung zu

This communication or the information contained therein are not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

 

Luzern, 2. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt bekannt, dass die Aktionäre an der heutigen ausserordentlichen Generalversammlung die vom Verwaltungsrat vorgeschlagene Kapitalherabsetzung und gleichzeitige Kapitalerhöhung um mindestens CHF 325 Mio. genehmigt haben.

2. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH gibt Ausgabepreise für Aktienkapitalerhöhung bekannt

This communication or the information contained therein are not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

 

Luzern, 2. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt bekannt, dass der Verwaltungsrat an seiner Sitzung von heute Morgen beschlossen hat, aufgrund des gegenwärtigen Marktpreises der Aktie die Variante der Aktienkapitalerhöhung mit einem Ausgabepreis von CHF 0,15 pro Aktie zu streichen. Der Antrag an die ausserordentliche Generalversammlung wurde entsprechend angepasst.

30. April 2019

Ergebnisse der ordentlichen Generalversammlung der SCHMOLZ + BICKENBACH AG am 30. April 2019

  • Jens Alder zum neuen Verwaltungsratspräsidenten, Alexey Moskov und Adrian Widmer neu in den Verwaltungsrat gewählt
  • Alle Traktanden und Anträge des Verwaltungsrats genehmigt
  • Sämtliche zur Wiederwahl angetretenen Verwaltungsratsmitglieder und nominierte Mitglieder des Vergütungsausschusses gewählt

 

Luzern, 30. April 2019 – Die Aktionäre der SCHMOLZ + BICKENBACH AG, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, haben an der heutigen Generalversammlung in Luzern sämtliche vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Traktanden und Anträge mit grosser Mehrheit genehmigt.

19. Juni 2018

SCHMOLZ + BICKENBACH hat erfolgreich eine Anleihe über EUR 150 Millionen platziert

THIS ANNOUNCEMENT IS FOR INFORMATIONAL PURPOSES ONLY, AND DOES NOT CONSTITUTE OR FORM PART OF ANY OFFER OR INVITATION TO SELL OR ISSUE, OR ANY SOLICITATION OF AN OFFER TO PURCHASE OR SUBSCRIBE FOR, ANY SECURITIES OF SCHMOLZ+BICKENBACH AG OR ANY OF ITS AFFILIATES. NOT FOR RELEASE, DISTRIBUTION OR PUBLICATION, IN WHOLE OR IN PART, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO AUSTRALIA, CANADA, JAPAN, THE REPUBLIC OF SOUTH AFRICA, THE UNITED STATES OF AMERICA OR ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH IT WOULD BE UNLAWFUL TO DO SO. PLEASE SEE THE IMPORTANT NOTICE AT THE END OF THIS ANNOUNCEMENT.

 

 

Luzern, 19. Juni 2018 – SCHMOLZ + BICKENBACH AG (das "Unternehmen") hat erfolgreich EUR 150 Millionen vorrangig besicherte 5.625% Anleihen (die „Anleihe“) zu einem Ausgabepreis von 101.5% des Nennwerts zuzüglich aufgelaufener Zinsen ab dem 15. Januar 2018 platziert.

 

14. Juni 2018

SCHMOLZ + BICKENBACH kündigt Angebot für Ausgabe einer Anleihe über EUR 150 Millionen an

THIS ANNOUNCEMENT IS FOR INFORMATIONAL PURPOSES ONLY, AND DOES NOT CONSTITUTE OR FORM PART OF ANY OFFER OR INVITATION TO SELL OR ISSUE, OR ANY SOLICITATION OF AN OFFER TO PURCHASE OR SUBSCRIBE FOR, ANY SECURITIES OF SCHMOLZ+BICKENBACH AG OR ANY OF ITS AFFILIATES. NOT FOR RELEASE, DISTRIBUTION OR PUBLICATION, IN WHOLE OR IN PART, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO AUSTRALIA, CANADA, JAPAN, THE REPUBLIC OF SOUTH AFRICA, THE UNITED STATES OF AMERICA OR ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH IT WOULD BE UNLAWFUL TO DO SO. PLEASE SEE THE IMPORTANT NOTICE AT THE END OF THIS ANNOUNCEMENT.

 

Luzern, 14. Juni 2018 – SCHMOLZ + BICKENBACH AG (das "Unternehmen") gab heute das Angebot für die Ausgabe (die „Ausgabe“) einer vorrangig besicherten 5.625% Anleihe (die „Anleihe“) über EUR 150 Millionen mit Fälligkeit 2022 bekannt.

26. April 2018

Ergebnisse der ordentlichen Generalversammlung der SCHMOLZ + BICKENBACH AG am 26. April 2018

  • Alle Traktanden und Anträge des Verwaltungsrats genehmigt
  • Sämtliche zur Wiederwahl angetretenen Verwaltungsratsmitglieder und nominierte Mitglieder des Vergütungsausschusses gewählt
  • Isabel Corinna Knauf neu in den Verwaltungsrat gewählt
  • Genehmigtes Kapital erneuert 

 

Luzern, 26. April 2018 – Die Aktionäre der SCHMOLZ + BICKENBACH AG, ein weltweit führendes Unter­nehmen für Speziallangstahl, haben an der heutigen Generalversammlung in Luzern sämtliche vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Traktanden und Anträge mit grosser Mehrheit genehmigt.

16. April 2018

SCHMOLZ + BICKENBACH stärkt Corporate Governance

Luzern, 16. April 2018 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, stärkt proaktiv und auf freiwilliger Basis ihre Corporate Governance mit den der Generalversammlung vom 26. April vorgeschlagenen Änderungen im Verwaltungsrat und der Unabhängigkeit des zur Wiederwahl nominierten derzeitigen Verwaltungsratspräsidenten.

9. April 2018

SCHMOLZ + BICKENBACH von US-Sanktionen nicht betroffen

Luzern, 9. April 2018 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, hat heute bekanntgegeben, dass die Gruppe nicht wesentlich betroffen ist von den Sanktionen, welche die US-Regierung gegen seinen Aktionär Viktor F. Vekselberg und dessen Renova Holding erlassen hat.

26. März 2018

SCHMOLZ + BICKENBACH AG mit Veränderungen im Verwaltungsrat

Luzern, 26. März 2018 SCHMOLZ + BICKENBACH AG, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, teilt mit, dass der Verwaltungsrat an seiner heutigen Sitzung entschieden hat, der Generalversammlung vom 26. April 2018 die Wahl von Isabel Corinna Knauf als neues unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats vorzuschlagen. Die beiden bisherigen Mitglieder Vladimir Polienko und Dr. Heinz Schumacher stellen sich nicht zur Wiederwahl.